X2go Server unter Ubuntu installieren

Dagegen kann RDP einpacken. X2go bietet eine sehr gute Performance im Gegensatz zu anderen Protokollen wie z.B. Xrdp oder VNC. Des Weiteren bietet das Programm die Möglichkeit eine Art Terminalserver unter Linux darzustellen. D.h. es können sich mehrere User auf einer Maschine anmelden und dort arbeiten. Dabei spielt die Bandbreite keine zu starke Rolle. Auch einzelne Programme lassen sich Remote ausführen, für den Fall, dass man mal nicht den ganzen Desktop braucht, sondern nur eine Anwendung zur Verfügung stellen möchte.

Installation

Für die Installation des X2go Servers fügen wir folgende ppa hinzu

sudo add-apt-repository ppa:x2go/stable

Danach apt aktualisieren

 sudo apt-get update

Und die entsprechenden Pakete installieren

sudo apt-get install x2goserver x2goserver-xsession

Client Installation

Nachdem ihr den X2go Server installiert habt, braucht ihr natürlich noch einen Client für den Zugriff.

PPA auf dem jeweiligen Rechner hinzufügen

sudo add-apt-repository ppa:x2go/stable

Update

 sudo apt-get update

Und den Client installieren

sudo apt-get install x2goclient

Nach der Installation ist das Paket unter „Internet“ in eurem jeweiligen Starter zu finden, bzw. kann über den Befehl x2goclient gestartet werden.

x2goclient

Wichtig ist, dass der Unity-Desktop sowie Gnome 3 im Moment nicht funktionieren. Ihr solltet also auf dem Server eine andere Oberfläche installieren oder installiert haben. Solltet ihr auf den Server über das Internet zugreifen wollen, muss der SSH Port (22 oder welchen ihr benutzt) freigeben werden. Hier mal ein Video, welches sehr gut die Performance von X2go zeigt: