Webmin trifft auf Bootstrap

Webmin sollte eigentlich jedem ein Begriff sein. Hierbei handelt es sich um eine Weboberfläche, die zur Verwaltung des darunter liegenden Linux Servers dient. Webmin bietet einen sehr großen Funktionsumfang, was an dieser Stelle nicht immer positiv zu sehen ist. Ich z.B. bin teilweise regelrecht überfordert, was die Einstellungsmöglichkeiten verschiedener Dienste und Programme angeht und flüchte mich dann lieber wieder schnell auf die Konsole.

Über das Aussehen der Weboberfläche scheiden sich die Geister. Manche sind vollkommen zufrieden, anderen sieht es eindeutig zu sehr nach 2005 aus. Wer eher zu der zweiten Fraktion gehört wird sich freuen, dass es immer mehr brauchbare Themes für Webmin gibt. So auch das „Bootstrap 3 Webmin Theme“, welches ihr euch unter folgendem Link runterladen könnt:

http://www.webmin.com/cgi-bin/search_third.cgi?themes=1

bootstrap_webmin

Dieses versucht einen etwas neueren Ansatz bei der Gestaltung der Weboberfläche zu fahren und verbindet die doch recht ansprechend aussehenden Komponenten von Bootstrap mit Webmin. Da macht die Nutzung von Webmin auch gleich wieder Spass.

Das ganze Theme könnt ihr euch unter folgendem Link anschauen. Ein Klick lohnt: http://theme.winfuture.it/