Dell XPS 13 Developer Edition

dell_xps_developer_edition

Dell hat die Verfügbarkeit seines XPS 13 Developer Edition bekannt gegeben. Im Klartext heisst das, dass es das Modell jetzt doch mit Linux gibt. Ich hatte ja hier schon ein wenig spekuliert. Das zeigt dann mal wieder, dass in dem Laden keiner weiss was der andere macht ….

Naja da ist es also das Dell XPS 13 Developer Edition. Los gehts ab ca. 900€ das teuerste Modell gibt es für 1529€

Interesse? Dann schaut euch das ganze unter folgendem Link an: http://www.dell.com/de/unternehmen/p/xps-13-linux/pd

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass es bei der „normalen“ Version Probleme mit der Installation von Ubuntu gibt. Kein Sound, Netzwerk sowie einige andere Treiber funktionieren da nicht so wie sie sollen. Das Problem umgeht Dell indem es für die Developer Edition ein eigenes Treiber Paket für Ubuntu 14.04 anbietet. Wenn ihr also vorhabt ein anderes System ausser Ubbuntu auf der Kiste zu installieren, kann es Probleme geben. Wohl gemerkt „kann“. Die weitere Frage die sich daraus ergibt ist, wie sieht es mit Updates aus? Dell rühmt sich ja selber gern damit eng mit den Upstream-Entwicklern zusammen zu arbeiten, was jedoch nicht heisst, dass morgen die aktuellen Treiber im Kernel zur Verfügung stehen. Das kann schon mal dauern. Wollen wir mal hoffen, dass es hier nicht so ist.

Dell XPS 13 – UPDATE

xps_new

Keine Ubuntu Version des diesjährigen Dell XPS 13 geplant.

UPDATE Die Gerüchteküche kocht ^^ Wie man zur Zeit in den ein oder anderen Medien vernehmen kann, wird Dell wohl DOCH eine Variante mit Linux für das XPS 13 2015 anbieten. Hierbei soll es sich dann (wie auch sonst) um ein Ubuntu 14.04 LTS handeln. Das gleiche gilt wohl auch für das Precision M3800. Das Problem nur ist, dass es im Moment noch unklar ist, ob es sich wirklich um das neue XPS 13 handelt, da der Link in der Meldung auf das Vorgängermodell verweist. Es bleibt spannend.

 

Wie ich gerade von einem Dell Mitarbeiter erfahren habe, ist für das neue Dell XPS 13 keine Ubuntu Version geplant. Dell war/ist neben Lenovo einer der wenigen Hersteller, welche bisher immer noch Linux Notebooks im Angebot hatten/haben.

Das Dell Developer Notebook war/ist ein sehr beliebtes Notebook unter vielen Entwicklern, da es Linux Support von Haus aus mitbrachte. Leider wird es in der Form keine Neuauflage geben. Woran das liegt: Keine Ahnung. Vielleicht haben sich die Dinger doch nicht so gut verkauft, wie ich es bis dato angenommen hatte. Vielleicht schiebt Dell auch noch ein XPS 13 for Developers nach. Bisher gibt es dazu aber noch keine Info bzw. ist den Mitarbeitern nichts bekannt. Sehr sehr schade. Zumal das neue Dell XPS 13 wirklich gut aussieht.

Aber auch wenn Dell keine offizielle Ubuntu Unterstützung anbietet, denke ich wird es kein Problem sein entsprechendes darauf zu installieren.