MAC Adresse unter Linux ändern

Virtuelle Maschine in lokalem Netzwerk aufgesetzt, konfiguriert und auf den Server geladen. Netzwerkkarten konfiguriert. Netzwerk kann nicht gestartet werden. Problem: Das Linux behält die alte MAC, obwohl ich die Netzwerkkarte entfernt und neu zugeordnet hatte.

Wie ändert man also die MAC Adresse unter Linux? Ganz einfach wenn man weiss wie.

Möglichkeit 1

Temporäre Änderung der MAC über folgende Befehle:

sudo ifconfig eth0 down
sudo ifconfig eth0 hw ether 00:11:22:33:44:55
sudo ifconfig eth0 up

Eintrag überprüfen

sudo ifconfig

Damit habt ihr eure MAC bis zum nächsten Neustart des Systems geändert. Total gut wenn man z.B. einem Netzwerk nicht seine MAC mitteilen möchte.

Möglichkeit 2

Dauerhafte Änderung der MAC über einen Eintrag in /etc/network/interfaces

sudo nano /network/interfaces

Unter dem Eintrag iface eth0 inet dhcp folgendes ergänzen

iface eth0 inet dhcp
   hwaddress ether 00:11:22:33:44:55

Als Adresse müsst ihr entweder die von euch erfundene MAC eintragen oder eine reale, die ihr von eurem Provider für z.B. VMs bekommen habt.

  • Don Colcuc

    Hi, ich benutze Debian in Hyper-V allerdings verändert Debian mir nach jedem reboot die MACs… Wie kann ich die MACs speziell an eth0 eth1 … anbinden?

    # hwaddress ether eth0 00:11:22:33:44:55

    Danke schon mal :)

    • Don Colcuc

      OK hat sich erledigt … eth Angaben werden nicht benötigt… einfach unter jede Schnittstelle hwaddress ether MAC reicht vollkommen aus :)